Aktuelles, offizielles Regelwerk Fruehjahrssaison 2014

Moderatoren: patte, 1.ASC Vorstand

Antworten
Steve
Sportwart
Beiträge: 6696
Registriert: 07.10.2008, 01:11

Aktuelles, offizielles Regelwerk Fruehjahrssaison 2014

Beitrag von Steve » 09.02.2014, 00:36

Jedes Match besteht aus 4 Frames, festgehalten werden das Endergebnis (z.B. 3:1) sowie das höchste Break welches jeder Spieler in dem Match erzielt hat (z.B. 37 und 8).

Notwendig ist der regelmäßige Besuch des internen Forums.
Dort gibt es ab Februar unter Frühjahrssaison 2014 und der entsprechenden Liga für jedes Spiel einen eigenen Thread, Beispiel: Spieltag 01 - Februar 2014 - SpielerX - SpielerY (wobei die Rechte und Pflichten gleich verteilt sind. Der Erstgenannte hat ggf. lediglich das letzte Wort bei der Tisch-Auswahl).
In dem Thread könnt ihr kommunizieren, den Termin finden und das Ergebnis eintragen, z.B. SpielerX 3 (37) : SpielerY 1 (8).

Die Spieltermine sind Soll- aber keine Muss-Termine (für einen geordneten Ligabetrieb ist das Einhalten der Spielmonate wünschenswert, ein späteres (oder auch früheres) Austragen aber ggf. möglich). Wichtig ist, dass sich beide beteiligten Spieler wegen der Austragung ihres Matches entsprechend verständigen. Nicht gespielte Matches werden erst nach Saisonende bewertet (anhand der Inhalte im jeweiligen Spiel-Thread)*.

Habt ihr einen Termin für euer Spiel gefunden, so tragt ihn bitte in unseren Vereinskalender (https://docs.google.com/spreadsheet/ccc ... ring#gid=1) ein, unter Berücksichtigung, dass max. 2 Spiele gleichzeitig stattfinden dürfen.

Ansonsten spielen wir nach den offiziellen Snooker-Regeln im Amateur-Bereich, ohne irgendwelche Sonderregeln (also auch keine 10-Punkte-Regel).

Das Ergebnis einer Partie wird in unsere Tabelle** auf der Homepage eingetragen (Link folgt …).
Die Tabelle wird im 3-Punkte Modus geführt.

Es gibt 2 feste Auf-/Abstiegsplätze und je einen Relegationsplatz.
Das Relegationsmatch wird unmittelbar nach Saisonende im Best of 5-Modus gespielt. Heimrecht (also Tischwahl) hat der Teilnehmer, der aus der tieferen Liga kommt.

Nach Saisonende gibt es Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen für jede Liga.



* Hinweise zur Wertung nicht gespielter Matches nach Saisonende:
Folgende Wertungen sind möglich:
4:0 für einen der beiden Spieler, wenn sich nur einseitig um Terminfindung bemüht wurde.
2:2, wenn sich beide bemüht haben, das Spiel aber aus irgendeinem Grund dennoch nicht statt fand.
Ohne Wertung: Wenn beiderseitig kein oder nur ein unzureichendes Bemühen um Terminfindung erkennbar ist.

Bitte beachten, dass eine solche Wertung in Einzelfällen Ermessenssache der/des Bewertenden (Sportwart, Vorsitzender) ist, dass diese aber immer nach bestem Gewissen erfolgt.


** Hier die Rangliste der Tabellen-Entscheidungskriterien:

1. Punkte
2. Framedifferenz
3. Breakdurchschnitt
4. Direkter Vergleich
5. Höchstes Einzelbreak (Saison-Highbreak)
6. Höheres Break im direkten Vergleich
7. Entscheidungsmatch Best of 3




Auf-/Abstiegsmodalitäten:
Meldet ein Teilnehmer eines Relegationsspieles nicht mehr für die Folgesaison geht der andere automatisch als Gewinner hervor.
Aufgrund von Ausstiegen oder Aufstockung kann ein Relegationsverlierer ggf. dennoch die Zugehörigkeit zur höheren Liga erhalten und es zudem aus der nächsttieferen Liga zu Nachrückern kommen.
Neu- und Wiedereinsteiger steigen immer in der untersten Liga ein. Durch Veränderung der Teilnehmerzahl kann es in der Folgesaison zu Veränderungen der Anzahl der Ligen kommen.
Antworten